Griff ins Wörterherz. Für Hanns Grössel
 

GRIFF INS WÖRTERHERZ. FÜR HANNS GRÖSSEL
Ein Florilegium, zusammengestellt von Jürgen Ritte und Norbert Wehr
Schreibheft-Sonderdruck

Griff ins Wörterherz.
Ein Florilegium
mit Beiträgen von Heinrich von Berenberg, Albrecht Betz,
Sibylle Cramer, Elisabeth Edl, Susanne George, Ulrikka S. Gernes,
Martina Gollhardt, Ludwig Harig, Karsten Sand Iversen,
Ulrike Janssen, Michael Kohtes, Michael Krüger, Annelen Kranefuss,
Gernot Krämer, Wolfgang Matz, Herta Müller,
Isolde Ohlbaum, Marcel Proust, Fritz J. Raddatz, Jürgen Ritte,
Walter van Rossum, Hans-Jürgen Schmitt,
Manfred Thomas, Peter Urban-Halle, Christoph Vormweg,
Imke Wallefeld, Norbert Wehr, Christof Weiand
und Wolf Wucherpfennig

Kopenhagen gibt es, Kopenhagen gibt es
Hanns Grössel in der Stadt seiner Kindheit
Photos. Juni 2010

Hanns Grössel. Gelebte Fiktionen
Berichte, Erinnerungen, Übersetzungen,
Laudationes, Rezensionen und Spekulationen
eines philologischen Wanderarbeiters

I
Bericht an die Akademie
Céline in Kopenhagen   Eine unmögliche Begegnung

II
Paul Verlaine   Ars poetica
Joachim Du Bellay   O Frankreich   Zwei Sonette
Charles Leconte de Lisle   Mittag
Charles Baudelaire   Sammlung   Zwei Sonette
Stéphane Mallarmé   Die Angst   Zwei Sonette
José-Maria de Heredia   Der Thermodon
Zwei Sonette

III
Stendhal in Wolfenbüttel. Laudatio auf Elisabeth Edl
Mir hat niemand Modell gestanden
Zur ersten vollständigen Ausgabe der Briefe
Gustave Flauberts an Louise Colet
Gelebte Fiktionen. Über Raymond Roussel (1877 – 1933)

IV
Inger Christensen   Die Geschichte
von dem alten Schädel   Erzählung
Tomas Tranströmer   Der Wind   Haiku
Das Unmögliche möglich machen
Tomas Tranströmers Kunst des Gedichts


Heinrich Detering bespricht Griff ins Wörterherz
in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung

Gedenkreden für Hanns Grössel
26. September 2012
lesen ...